ERLEDIGT Neuen Prozessor

SaintJimmy

Community-Mitglied
Registriert seit
2. August 2013
Beiträge
44
Vorname
Marvin
Ich bin auf der Suche nach einen neuen guten Prozessor + Motherboard
Will maximal 250 ausgeben
Ich will einen 4 Kern oder hören haben mit mindestens 3 GHz
Egal ob Intel oder AMD
 
Lösung
Wobei 'neu' nicht 'besser' bedeuten muss.
Gerade bei AMD's FX-9000er Serie ist ein Rückschritt oder zumindest kein deutlicher Fortschritt erkennbar (es wurde lediglich der Takt erhöht, was aber fast keinen Performance-Boost gebracht hat) und das für wesentlich mehr Geld...
Deshalb empfehle ich auch den Phenom II X4 965 BE, damit geht man nämlich gar keine Kompromisse ein: Die CPU ist perfekt optimiert für aktuelle Spiele und kostet dabei nur noch genau so viel wie sie auch tatsächlich Wert ist.
Das ist nämlich das Hauptproblem der Hardwareindustrie: Es werden viel zu schnell Nachfolger gebracht, was einen massiv erhöhten Preis, dem Kunden am Ende aber nur minimale Vorteile bringt. Genau das gleiche bei Intel: Die...

MrVrain

Ehem. Vereinsvorstand
Vereinsmitglied
Member
Registriert seit
9. Juli 2013
Beiträge
2.379
Ort
Dortmund
Vorname
Milan
Für 250 wirst du wahrscheinlich nur einen AMD bekommen.
Ich suche dir aber heute Abend mal eine Kombi raus und editier meinen Beitrag dann nochmal
 

Fields

Vereinsvorstand | Website & Content
Finexes-Leitung
Vereinsmitglied
Registriert seit
9. Juli 2013
Beiträge
2.329
Ort
Fridingen an der Donau
Vorname
Moritz
Für unter 250 bekommst du von AMD sogar einen 8 Kern mit 4 GHz, den fx-8350 vishera, den hab ich bei mir auch drin, kann ich nur weiterempfehlen :)
 
V

Voodoo

Ich persönlich rate von AMD ab, hab nich so gute Erfahrugen damit gemacht. hab grade den Intel i7-3770k drin, aber der entspricht nicht deinem Preiswunsch, leider. Es ist generell schwer für 250 Euro etwas zu finden was gut ist und lange hält. Mein Rat: Erhöhe dein Budget und such in einer preislich höheren, dafür qualitativ besseren Abteilung.
 

MrVrain

Ehem. Vereinsvorstand
Vereinsmitglied
Member
Registriert seit
9. Juli 2013
Beiträge
2.379
Ort
Dortmund
Vorname
Milan
Die frage ob AMD oder Intel. War ja nicht gestellt und ist ja wie man immer sieht sehr unterschiedlich.
Ich z.b bin mit meinen AMD Prozessoren immer zufrieden gewesen und habe jetzt eher mit dem Intel so meine Probleme.
Also da gibt's die unterschiedlichsten Meinungen drüber.

Aber wie schon gesagt bleibt bei 250 ja eh nur AMD
 

Polaris32

Member
Registriert seit
25. Juli 2013
Beiträge
537
Ort
Stuttgart
Vorname
Benny
meine amds haben auch noch nie probleme gemacht, wobei ich da halt finde dass die bei gleicher taktrate immernoch langsamer sind als ein intel, der ggf auch noch weniger kerne hat. hatte aber noch nie einen direkten vergleich
 

Th13s

Community-Mitglied
Registriert seit
20. Juli 2013
Beiträge
271
Vorname
Thies
Erstmal was Allgemeines zu CPU's:
Was die Technik bzw. den Fortschritt angeht, kann man sagen das Intel so gut wie immer die Nase vorn hat.
Alleine Features wie HyperThreading und Smart Cache oder die gute übertaktbarkeit sind Dinge die einfach einen enormen Unterschied machen. Auch der direkte Vergleich zeigt gut, das Intel nicht nur theoretisch sondern auch praktisch gesehen besser abschneidet als AMD. Das kann man bei einem Benchmarktest eines beliebigen Spieles auf fast allen Hardware/Gaming Seiten nachlesen.
Das einzige Manko: Der Preis.
Aber ich finde, gerade beim PC Kauf sollte man einmalig etwas mehr Geld ausgeben, damit man 1. natürlich maximalen Spielspaß hat, und 2. auf lange Sicht gesehen möglichst viel spart, denn jeder weiß: Billigkauf ist Teuerkauf.
Wem aus finanziellen Gründen keine Alternative zu AMD bleibt, empfehle ich den AMD Phenom II X4 965 Black Edition.
Das ist ein Prozessor, der sich was Gaming angeht sehr gut bewährt hat und trotz seines hohem "Alters" noch gut mithält. Preis: ca. 100 Euro (mit Boxed-Kühler).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

MrVrain

Ehem. Vereinsvorstand
Vereinsmitglied
Member
Registriert seit
9. Juli 2013
Beiträge
2.379
Ort
Dortmund
Vorname
Milan
V

Voodoo

Das ich mit AMD Probleme hatte ist ja nur ne persönliche Erfahrung. Ob es aber so sinnvoll ist einen 8-Core Prozessor zu kaufen für 172 Euro ist dann aber auch, meiner Ansicht nach fragwürdig. Ich meine an irgendwas musste ja gespart werden und ob es sich dann wirklich lohnt so einen Prozessor zu kaufen?
 

MrVrain

Ehem. Vereinsvorstand
Vereinsmitglied
Member
Registriert seit
9. Juli 2013
Beiträge
2.379
Ort
Dortmund
Vorname
Milan
Mit nem fx Board lassen sie sich allerdings auch relativ gut übertakten...

Man könnte natürlich auch den vorgeschlagen phenom von Thies nehmen, Allerdings hätte ich den Anspruch wenn ich and nehme auch darauf zu Vertrauen... Also würde ich auch eines der neusten nehmen ;)
 

Th13s

Community-Mitglied
Registriert seit
20. Juli 2013
Beiträge
271
Vorname
Thies
Wobei 'neu' nicht 'besser' bedeuten muss.
Gerade bei AMD's FX-9000er Serie ist ein Rückschritt oder zumindest kein deutlicher Fortschritt erkennbar (es wurde lediglich der Takt erhöht, was aber fast keinen Performance-Boost gebracht hat) und das für wesentlich mehr Geld...
Deshalb empfehle ich auch den Phenom II X4 965 BE, damit geht man nämlich gar keine Kompromisse ein: Die CPU ist perfekt optimiert für aktuelle Spiele und kostet dabei nur noch genau so viel wie sie auch tatsächlich Wert ist.
Das ist nämlich das Hauptproblem der Hardwareindustrie: Es werden viel zu schnell Nachfolger gebracht, was einen massiv erhöhten Preis, dem Kunden am Ende aber nur minimale Vorteile bringt. Genau das gleiche bei Intel: Die Haswell-Mikroarchitektur (4000er Serie) bringt (zumindest was Game-Performance angeht) kaum was, sondern ist einfach nur teurer.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Lösung
Ähnliche Themen
Ersteller Titel Forum Antworten Datum
S ERLEDIGT Welcher Prozessor??? Hardware 8

Ähnliche Themen

Top