Über uns

Über uns
Professionalität, Erfolg und Freundschaft.
Das ist, was uns täglich verbindet!

Allgemeines

Offline-Events

Eine Gemeinschaft. Auch außerhalb der virtuellen Welt.

Jedes Jahr veranstalten wir Offline-Events, zu denen Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz anreisen. In Zukunft möchten wir mindestens ein Community-Treffen pro Jahr verwirklichen, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und unsere Aufmerksamkeit auszubauen.

Vom 2. Mai bis 3. Mai 2015 trafen wir uns im Rush eSport Center in Nürnberg, um die Gesichter hinter den Stimmen kennenzulernen, mit welchen wir täglich für den Erfolg trainieren. Dazu ist auch eine Zeitrafferaufnahme auf unserem YouTube-Kanal zu finden.

Mehr Bilder bei Facebook:

Im Oktober 2016 fanden wir uns für ein Wochenende in Frankfurt zusammen. Diesmal spielten wir keine Computerspiele, sondern verbrachten gemeinsame Zeit in der Stadt und unserer Unterkunft.

Mehr Bilder bei Facebook:

Vom 24. bis 26. März 2017 fand unser Community-Treffen im ESCM statt. Es gab wieder zahlreiche Turniere und viele Preise zu gewinnen.

Mehr Bilder bei Facebook:

Am 7. September 2018 haben wir unsere erste [FXS]Stadtfest-Party am Vereinssitz in Fridingen veranstaltet, um unseren Verein auch regional zu präsentieren und den Stadtfest-Besuchern etwas Abwechslung zu bieten.

Mehr Bilder bei Facebook:

Nach dem großen Erfolg des vorherigen Jahres fand am 6. September 2019 unsere zweite [FXS]Stadtfest-Party am Vereinssitz in Fridingen statt, welche wieder unsere Erwartungen übertraf!

Mehr Bilder bei Facebook:

Verein

Ein Verein.
Eine Community.

Der Weg zum eingetragenen Verein

Nachdem unsere Community eine stabile Struktur und eine gewisse Größe erreicht hat, haben wir es uns zum Ziel gemacht, einen Verein zu gründen. Dadurch sollte nicht nur eine finanzielle Grundlage geschaffen werden, sondern auch eine rechtliche Basis. Unsere Gründungsunterlagen reisten einmal quer durch Deutschland, um von den Gründungsmitgliedern unterzeichnet zu werden. Seit dem 16. Juni 2016 dürfen wir uns endlich offiziell als eingetragenen Verein bezeichnen. Der Finexes e. V. wurde beim Amtsgericht Stuttgart mit der Registernummer VR 722470 in das Vereinsregister eingetragen.

Vertretungsberechtigte Personen

Bobo

Vereinsvorstand | Rootserver/Technik

Crossfire

Vereinsvorstand | Bereichsbetreuung & Schulung

Fields

Vereinsvorstand | Website & Content

LastSign

Vereinsvorstand | Grafiker

Unsere Erfolge

Mit zahlreichen Teams haben wir bereits Großes erreicht. Die Grundlage unserer Gemeinschaft ist unsere eigene Website, auf welcher Mitglieder und Gäste alle wichtigen Informationen über uns erhalten. Ob Ankündigungen oder der Austausch über allerlei Themen, die Website ist in Verbindung mit dem Forum essentiell für unsere Gemeinschaft. Die zweite Säule stellt unser eigener TeamSpeak-Server dar, welcher auf einem eigenen Rootserver läuft und hunderten Spielern Platz bietet. Auf ihm finden sich täglich dutzende Mitspieler ein, um am Vereins- und Communityleben teilzunehmen, in Teams zu spielen oder Kontakte zu pflegen.

Wir arbeiten täglich daran, uns breiter aufzustellen und Top-Platzierungen bei verschiedensten Events zu erreichen.

League of Legends Call of Duty: MW Counter-Strike: GO Dota 2 Red Bull

  • Rekordsieger (5 x Platz 1): King of Spandau-Cup mit jeweils ca. 14.000 Zuschauern  
    Teilnahme: Finale der Comic Con Austria Masters in Linz  
    Platz 1: Division C der Deutschen eSport-Bundesliga (DeSBL) Saison 9  
    Platz 1: Winter Season 2016 der Deutschen eSport-Bundesliga (DeSBL)  
    mehrfach Platz 1: ESL Go4LoL, regelmäßig bestes deutsches Team  
    3 x Teilnahme: deutsche Meisterschaft der ESL (höchste deutsche Spielklasse)  
    Platz 2: ESL Go4LoL Finale - Oktober 2016  
  • Platz 1: DeSBL Advanced Cup 5vs5 SuZ HC #2
    Platz 3: DeSBL Advanced Cup 5vs5 SuZ HC #1
    2 x Platz 3: DeSBL Season #2 5vs5 SuZ HC
    Platz 3: DeSBL Advanced Cup 5vs5 HC  
  • Platz 2 99. Damage Liga Division 3.3 (Playoffs für 2. Division)  
    Platz 3 99. Damage Liga Division 5.20  
  • Aufstieg JoinDota League Division 4  
  • Interview von Red Bull mit Milan "MrVrain" Niehaus

    Im Zuge unserer Teilnahme an den CCA Masters hat Red Bull ein Interview mit Milan geführt, damals waren wir noch unter dem Namen "Tactical Riot Gaming" vertreten:

    Alexander Amon: CCA Masters in Linz: Teamvorstellung [TRG] redbull.com, 10.03.2017

    Der erste Halbfinalist des League of Legends-Turniers stellt sich vor.

    Gründungsmitglied "MrVrain" im Interview

    Von 8. bis 9. April finden im Linzer Design Center die League of Legends-Finalspiele statt, die im Vorfeld von Austrian Force eSports in Online-Turnieren ermittelt wurden. Wir stellen euch in dieser Serie die Finalisten "Vination eSports", "Euronics Gaming", "Alternate Attax" und "Tactical Riot Gaming" sowie das Event selbst vor. Wir starten mit "Tactical Riot Gaming", ein Verein aus Deutschland, der für das Event erstmals Österreich besuchen wird – mit der Überzeugung, das Turnier gewinnen zu können.

    Wir haben uns mit Team-Kapitän Milan "MrVrain" Niehaus über den eSport-Verein, das kommende Turnier in Linz, Overwatch und die weiteren Pläne der 200 Mitglieder fassenden Organisation unterhalten.

    [TRG] zählt rund 200 Mitglieder und ist seit 2016 ein eingetragener eSport-Verein. Seit wann bist du dabei und kannst du uns den Verein in zwei Sätzen vorstellen?

    Ich bin seit der Gründung von [TRG] im Jahr 2013 dabei. Der Verein "Tactical Riot Gaming" wurde unter dem Motto "Gaming verbindet" gegründet und richtet sich daher nicht nur an diejenigen, die eSport betreiben wollen, sondern auch an alle, die sich für Gaming generell begeistern. Die Gemeinschaft ist uns dabei sehr wichtig, weshalb wir regelmäßige Offline-Events veranstalten (z. B. in Frankfurt oder im eSport-Club-München), wo sich unsere Mitglieder treffen, austauschen und Spaß haben können.

    Was erwartet Spieler, wenn sie eurem Verein beitreten? Was gilt es mitzubringen?

    Erwarten können sie ein Umfeld, in welchem es Spaß macht zu spielen und eine Grundlage für spätere Erfolge bietet. Darüber hinaus kann sich jeder mit einbringen und die Richtung von [TRG] aktiv mitgestalten. Mitbringen muss man daher, bis auf ein gewisses Benehmen und dem Spaß am gemeinschaftlichen Gaming, nichts.

    Community-Treffen in Frankfurt

    Was war euer bisher größter Erfolg als [TRG]?

    Unser größter Erfolg ist zum einen die regelmäßige Teilnahme an der ESL-Meisterschaft und nun das Austrian Master-Turnier auf der ComicCon in Linz.

    Wer ist euer stärkster Spieler in diesem Team und warum?

    Ich glaube, dies kann man so direkt gar nicht sagen, da wir auf jeder Position gute Spieler haben, die bereits gezeigt haben, was sie können. Marc ("Fynnek") und Sebi ("Deicara") haben aber die meiste Erfahrung und sind daher sehr wichtig für das Team.

    Welche Chancen rechnet ihr euch beim Turnier aus?

    Mit Euronics und Alternate sind zwei sehr starke Teams dabei. Allerdings ist bei einem Offline-Turnier alles möglich und unser Ziel ist es, auf jeden Fall zu gewinnen.

    Was sind eure aktuellen Pläne? Stehen andere Turniere an?

    Momentan spielen wir in der ESL Spring-Meisterschaft und wollen dort Minimum unter die Top 8 kommen. Daran anschließend werden wir auch wieder weitere Turniere in Angriff nehmen und schauen, wie wir das Team bestmöglich auf die kommende Season vorbereiten können.

    Training im eSport Center Nürnberg

    Ihr habt seit kurzem auch ein Team im Spiel Overwatch. Welche Chancen siehst du für den Blizzard-Shooter im eSport?

    Das Potential bei Overwatch ist in unseren Augen sehr groß. Daher haben wir uns auch entschlossen, in der zweiten Jahreshälfte sehr viel Kapazität in das Spiel und unsere Teams zu investieren. Ich glaube, es kann durchaus eine ähnliche Bedeutung wie CS:GO haben, allerdings muss man schauen, inwieweit Blizzard es schafft, den Shooter langfristig attraktiv zu gestalten.

    Danke für das Interview, wir sehen uns in Linz!

    Vielen Dank, wir freuen uns.

Top