AUSSTEHEND Alten PC modernisieren

martinklaus

Member
Registriert seit
29. November 2016
Beiträge
3
Alter
26
Vorname
Dennis
Hallo Finexes Community,

ich würde gerne meinen alten Gaming PC modernisieren. Leider bin ich raus aus der Thematik und habe mich mit PCs beschäftigt, als AMD/Radeon keine Option war.
Ich präferiere aber immer noch die Intel Nvidia Kombination.

Mein Hardware: sysProfile: ID: 171993 - martinklaus99

Nun zum eigentlichen Problem, leider habe ich massive Performance Probleme und oft Systemabstürze. Wie habe die Grafikkarte im Verdacht, wie teste ich das am besten? Was würdet ihr als bezahlbaren Ersatz vorschlagen?

Grüße
martinklaus
 

Epidamus

Member
Registriert seit
5. Juli 2016
Beiträge
11
Ort
Hagen im Bremischen
Vorname
Justus
Moin,

ich empfehle dir mal das übliche "neu aufsetzten". :cool:
Falls du im Übrigen auch aufrüsten willst, musst du dir natürlich ein Budget setzten.
Ich habe im Sommer 2019 auch aufgerüstet und fahre sehr gut damit. Habe einen Ryzen 7 3700X, 16Gb DDR4, neues Mainbord und ne 512Gb M.2 SSd für 600 Euro gekauft.
Kühlung, Netzteil, Gehäuse und Graka habe ich wiederverwendet. Dein Problem könnten auch die 8Gb Ram sein, viele Games heutzutage sehen gerne etwas mehr davon
und auch Windows ist hungrig...=/
Um die Graka zu testen würde ich mal einen Benchmark evt machen wollen. Bei einer neuen Graka rate ich dir zu Nvidia, da muss dann aber dein Budget entscheiden.

Gruß

Epidamus
 

LastSign

Vereinsvorstand | Global-Mod | Grafiker
Finexes-Leitung
Vereinsmitglied
Registriert seit
26. August 2013
Beiträge
1.351
Alter
31
Ort
Sankt Englmar
Vorname
oLi
Moinsen, also im grunde würde ich Epidamus Epidamus ersten Satz zustimmen.

Zum vergeich mein Rig: sysProfile: ID: 184032 - LastSign

Siehst asle das ich recht ähnlich fahre. Der Devils Canyon (i7 4790k) braucht keinerlei Update zu diesem Zeitpunkt wenn du mich fragst (Spiele auch Ann 1800 auf max Setting bei 1080p). Ausser wenn du auf dem selben Rechner Spielen und Stream zugleich willst bei AAA-Titeln.

Was die GraKa angeht. Eine 970 könnte ein update evtl Wert sein zu einer 1080 o.ä. (Auch wegen dem Grafikspeicher und zwecks Effektivität). Der RAM mit 8GB ist wie Epidamus Epidamus richtig sagt etwas dünn. Gerade Browser ziehen da gut.

Also unterm strich: Windows komplett neu Aufsetzen. Im Anschluss nur Treiber installieren und evtl mal einen Benchmark wie 3D Mark laufen lassen. Der vergleicht und ordnet dein Ergebniss dann auch ein, so kannst du sehen ob es an ihr liegt. Sonst einfach mal sehen was bei deiner Nutzung tatsächlich am Limit ist, die CPU oder die GPU. Tools wie MSI Afterburner können da hilfreich sein. Oder Alternativ CPU-Z und GPU-Z im zusammenspiel.

Frage zusätzlich, verwendest du eine SSD? Oder noch eine HDD? Letztere kann halt deutlich zu verlangsamungen führen bei modernen AAA-Titeln.

Cheerio. LastSign
 

martinklaus

Member
Registriert seit
29. November 2016
Beiträge
3
Alter
26
Vorname
Dennis
Ich habe da etwas verdächtiges herausgefunden. Bei Steam gibt es aktuell PcMark 10 als Paket für 7 oder 8€. Ich hab mir das Mal gekauft und mir ist aufgefallen, dass es chronisch nicht durch lief. Irgendwie ist der Gimp Test immer hängen geblieben. Support hat gemeint ich hätte zu viele Fonts installiert. Also habe ich mich kurzerhand entschlossen Windows neu zu installieren. Jetzt sieht die ganze Sache ziemlich gut aus und ich habe die gleiche Leistung wie damals, bei den entsprechenden spielen.

Erstaunlicher Fehler, in der Vergangenheit habe ich Windows neu installiert, wenn ein offensichtlicher Fehler da war.

Ich denke am 1. April ist mein Laptop mit der Neuinstallation dran. Ein 4 und 6 Jahre altes Windows ist einfach nicht mehr gut. Bei meinem Laptop stimmt nicht Mal mehr die Partitionierungs Tabelle. Irgendwie sind da zwei Wiederherstellungs Dinger drauf.

Zum Hardware Upgrade melde ich mich Mal die Tage wieder. Ich muss mir über das Budget und Ziele klar werden.
Ich befürchte, wenn ich Microsoft flight Simulator 2020 in 4k spielen will wird es Teuer?
 
Top